Kolumnistin und Datenexpertin

Das Meinungsbild der Gesellschaft können wir nur verstehen, wenn wir Zugang zu repräsentativen Daten haben und diese interpretieren können – das treibt mich an. Darüber hinaus ermöglichen es Einblicke in die Markt- und Meinungsforschung, fundierte Entscheidungen zu treffen, sei es im privaten oder wirtschaftlichen Kontext. Mein Ziel ist es, datenbasierte Fakten einer breiten Bevölkerung, aber auch Fachpublikum zugänglich zu machen und diese einzuordnen.

Orientierung in einer Welt voller Wandel

Als Kolumnistin schreibe ich zu verschiedenen gesellschaftsrelevanten Themen für das Handelsblatt, die Absatzwirtschaft, die Zeitung für kommunale Wirtschaft und andere Medien. Darüber hinaus bin ich regelmäßig bei verschiedenen Fernseh-Formaten zu Gast, zum Beispiel als Datenanalyse-Expertin für Politik und Wahlumfragen bei WELT.

Genaue und verlässliche Daten sind für Politiker:innen, Medien und Unternehmen von hoher Relevanz. Deshalb ist es mir ein Anliegen, das Bewusstsein für die Bedeutung von Datenanalyse zu schärfen. Ich möchte meine Erfahrung auf diesem Gebiet dafür nutzen, tiefe Einblicke in aktuelle Trends und Entwicklungen zu geben.

Gestützt durch Civey Daten widme ich mich aktuellen Themen, die Menschen bewegen. Das Ziel: Große Datenmengen zu analysieren, daraus relevante Erkenntnisse zu gewinnen und komplexe Informationen verständlich zu vermitteln, mit denen fundierte Entscheidungen getroffen werden. 

Meine Kolumnen behandeln von der Energiewende über New Work bis hin zur digitalen Transformation die Themen, die einen Großteil der Gesellschaft beschäftigen.

Aktuelle Publikationen

handelsblatt

Auch Unternehmen und Medien müssen mehr Haltung zeigen

In einer Zeit der Mehrfachkrisen sind die Bedingungen für Populisten ideal, mahnt Janina Mütze. Um sie zu verdrängen, sollte man sich nicht nur auf die Politik verlassen.

Handelsblatt

Der Wandel ist nicht aufzuhalten

Künstliche Intelligenz (KI) ist keine Herausforderung der Zukunft, sondern eine von heute. Unsere aktuelle Studie zum Einsatz von KI in der deutschen Wirtschaft zeigt: Immer mehr Unternehmen begreifen das.

Zeitung für kommunale Wirtschaft

Green Marketing: Reputationshebel oder Risiko?

Nachhaltigkeit ist Pflicht für Unternehmen, aber viele Verbraucher*innen winken ab. Lohnt sich Green Marketing? Unsere Kolumnistin ist dieser Frage einmal nachgegangen.

Absatzwirtschaft

Politik im Büro: Wann Haltung gefragt ist

Dieses Jahr stehen nicht nur die Europawahl, sondern auch zahlreiche Kommunal- und drei Landtagswahlen in Ostdeutschland bevor, mit denen sich auf für Versorger das politische Umfeld ändern kann.

Zeitung für kommunale Wirtschaft

handelsblatt

Die Wirtschaft traut sich den Wandel zu

Die Zahl der Optimisten in den Unternehmen ist viel größer als gedacht. Im neuen Jahr muss sich das stärker bemerkbar machen, fordert Janina Mütze.

Handelsblatt

Gestresste Talente halten

Lange hat sich die breite Bevölkerung genau einmal im Jahr mit Strom auseinandergesetzt – wenn die Rechnung kam. Inzwischen ist Energie zum Dauerthema geworden, und damit sind auch die Versorger ins Rampenlicht gerückt.

Zeitung für kommunale Wirtschaft

handelsblatt

Demokratie beginnt an der Kaffeemaschine

Von Unternehmen wird zunehmend eine Positionierung in gesellschaftlichen Fragen verlangt. Um diese zu entwickeln, braucht es eine offene Diskussionskultur, betont Janina Mütze.

Handelsblatt

Leben mit offenen Fragen

Wenige Themen sind 2023 landauf und landab so heiß diskutiert worden wie die Zukunft des Heizens. Mit dem überschaubaren Zwischenergebnis: Die Bürgerinnen und Bürger haben verstanden, dass wir morgen anders heizen werden als heute.

Zeitung für kommunale Wirtschaft

Wanted: Lust auf Wandel

Veränderung kann ein Mehr an Relevanz schaffen – doch viele Unternehmen sind gar nicht offen für Neues.

Absatzwirtschaft

handelsblatt

In der Migrationsdebatte versagen die demokratischen Parteien

In der aktuellen Flüchtlingssituation zeigen die Parteien der Mitte kein Profil und keine Entschlusskraft. Dadurch stärken sie die AfD.

Handelsblatt

Zweite Chance für die Heizungsdebatte

Wer mag schon im Spätsommer an den Winter denken? Mit dem Ende der kalten Temperaturen ist die Sorge der Deutschen vor Energieknappheit und steigenden Gaskosten sukzessive zurückgegangen. Sowohl der milde Winter und die abgewendete Krise als auch die typischen saisonalen Effekte sind Erklärungen dafür.

Zeitung für kommunale Wirtschaft

Demoskopie reloaded

Mit KI wird die Verbreitung von Fake News zum Kinderspiel. Meinungsforschung kann mit Fakten dagegenhalten – auch dank KI.

Absatzwirtschaft

handelsblatt

Geht die Arbeitswelt vor die Hunde?

Gelockerte Regeln zu Haustieren im Büro sind folgerichtige Konsequenz verschwimmender Grenzen von Arbeit und Freizeit, stellt Janina Mütze fest. Sie sieht darin keine Anzeichen eines Niedergangs.

Handelsblatt

Wie weiter mit dem Wasser?

Die Sorge um den Wassermangel kommt und geht in Wellen. Seit März ist das Bewusstsein für das Thema wieder gestiegen, mehr als jede und jeder Zweite in Deutschland hat Angst, dass uns das Wasser ausgeht.

Zeitung für kommunale Wirtschaft

handelsblatt

Die Deutschen setzen ihre Hoffnungen auf eine Energiequelle der Vergangenheit

Umfragen zufolge hat Wasserstoff zugunsten der eigentlich schon abgeschriebenen Atomkraft an Zuspruch eingebüßt, erklärt Janina Mütze. Das liegt auch an der politischen Kommunikation.

Handelsblatt

Wärmewende: Wie erklärt man, was man tut

Nun also: Sommerpause. Nach monatelangem Ringen ist sich die Ampel beim Gebäudeenergiegesetz in letzter Sekunde einig geworden – und durfte dann doch nicht im Bundestag abstimmen.

Zeitung für kommunale Wirtschaft

Künstliche Intelligenz ist längst da. Und Deutschland verschläft den nächsten Technologiesprung

Künstliche Intelligenz ist keine Herausforderung der Zukunft, sondern eine von heute. Trotzdem bleibt die gesamtwirtschaftliche Debatte bislang aus.

Stern

Marktforschung – Grundstein guten Marketings

Wie digitale Marktforschung für Marketing genutzt werden kann.

DMEXCO Blog

In der Vielfalt liegt die Kraft

Diversität sollte für Unternehmen ein No-Brainer sein – doch der Weg dahin scheint weit. Janina Mütze ist Gründerin und Geschäftsführerin von Civey und schreibt in ihrer Kolumne über Vielfalt in der Arbeitswelt.

Absatzwirtschaft

Energiewende gegen den Strom

Seit Jahren sinkt die Bereitschaft der Deutschen, die Kosten einer grünen Zukunft zu tragen. Nur noch jeder Fünfte ist zum Beispiel bereit, mehr Geld für Strom aus erneuerbaren Energien auszugeben… (Online nicht frei verfügbar)

Zeitung für kommunale Wirtschaft

handelsblatt

Die Energiewende braucht ein neues Image

Die Unterstützung für die Energiewende hat stark abgenommen, weil sie zunehmend mit hohe Kosten und einem Niedergang der Industrie assoziiert wird, beklagt Janina Mütze.

Handelsblatt

Home oder Office: Die Mischung macht‘s

Es ist das neue Smalltalk-Thema schlechthin bei Geschäftstreffen: »Wie arbeitet ihr gerade – alle wieder zurück ins Büro oder weiterhin viel Home-Office?« Nach dem offiziellen Ende der Pandemie gehen die Ansätze weit auseinander… (Online nicht frei verfügbar)

Zeitung für kommunale Wirtschaft

handelsblatt

Klimakosten: Die Rechnung, bitte!

Der Rückhalt für die aktuelle Klimapolitik lässt nach. Es braucht eine ehrliche Kommunikation der Kosten und ein Zielbild der Gesellschaft nach der Transformation, mahnt Janina Mütze.

Handelsblatt

Wärmewende: Weniger über Verbote reden

Worte können Wandel anstoßen. Oder ihn bremsen. Auch wenn die Grünen den Ton in dieser Debatte nicht selbst gesetzt haben – die Wärmewende konnte nur noch verlieren, als plötzlich der Begriff »Verbot« im Raum stand… (Online nicht frei verfügbar)

Zeitung für kommunale Wirtschaft

Zielgruppe Boomer

Sie sind kaufstark, sie sind online – und sie sind viele. Es lohnt sich, bei der Zielgruppe Ü60 genauer hinzuschauen.

Absatzwirtschaft

handelsblatt

Chefetagen versagen beim digitalen Wandel

Trotz allen Geredes von Veränderungsdruck und Aufbruch: Nur jedes fünfte Unternehmen investiert in neue Geschäftsmodelle, beklagt Janina Mütze.

Handelsblatt

Wie Versorger jetzt Vertrauen schaffen

Hitze, Dürre, Waldbrände – es gab mal eine Zeit, da war das höchstens ein Hochsommer-Thema in den Nachrichten über Südeuropa oder Kalifornien, wo sie ihren verdorrten Rasen schon lange mit grüner Farbe bepinseln… (Online nicht frei verfügbar.)

Zeitung für kommunale Wirtschaft

Hektischer Arbeitsalltag: Die Zeit wird knapp

Der Arbeitsalltag wird immer schneller und hektischer: Beinahe jeder zweite Berufstätige in Deutschland hat das Gefühl, immer weniger Zeit für immer mehr Aufgaben zu haben. Da braucht es gutes Selbstmanagement, sagt Civey-Chefin und RND-Kolumnistin Janina Mütze.

RedaktionsNetzwerk Deutschland

Warum Arbeitgeber mehr mit ihren Leuten reden müssen

Nicht nur die Rekrutierungen, sondern auch das Halten von Mitarbeitenden wird für Unternehmen zu einer immer größeren Herausforderung, zumal die Ansprüche der Beschäftigten steigen.

RedaktionsNetzwerk Deutschland

Weniger auf die anderen zeigen

Haben Sie manchmal ein mulmiges Gefühl, was die IT-Sicherheit in Ihrer Organisation anbelangt? Weil es als Nicht-Experte schwer fällt, zu bewerten, wie gut die digitalen Türen wirklich nach außen verschlossen sind? … (Online nicht frei verfügbar.)

Zeitung für kommunale Wirtschaft

Mehr Freiraum für das Team

Viele Unternehmen haben Schwierigkeiten, offene Stellen zu besetzen. Im Team für den Arbeitgeber zu werben, könnte die Lösung sein. Ein Plädoyer für Recruiting-Strategien, die nicht nach der Vertragsunterzeichnung enden.

Absatzwirtschaft